Alltagsmagie

something_s we make

TRP: Begierde

Antje Rávic Strubels Die Wälder des menschlichen Herzens ist

für die, die auf der Durch_Reise sind, zwischen Kontinenten und Kontrasten,

für die, die Natur als Spiegel sehen, oder Zuflucht, oder Orakel,

für die, die im Fluss leben, nicht so sehr am Ufer,

für Liebhaberinnen still in and already out of the closet,

für Männer, die immer noch glauben, ohne ihre Initiative gäbe es keinen Sex, (und guten schon gar nicht,)

für die, die begehren oder es nicht mehr tun,

für die, für die alles eine Frage des Tuns ist, nicht des Definierens oder Hinterfragens,

deren Welt der Liebe eine wirre und kleine ist.

Es ist manchmal klaustrophobisch,

fast nie binär, heteronormativ oder ideologisch,

oft vage und unterkühlt,

trotzdem sehr leidenschaftlich – und gerade deswegen niemals pornographisch,

 

beschränkt handelnd aber grenzenlos beschreibend.

About Marie-Sophie Guntram

Marie-Sophie is a language lover at heart and a linguist by training. She's currently seeking to make a living and, more importantly, a life.

Please Share Your Comment Here:

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

Information

This entry was posted on July 7, 2016 by in writing some poetry.