Steckbrief und Neubeginn

Hallo zusammen!

Scan 2

Seit heute Vormittag bin ich unterschriebenermaßen ‘Fellow’ für den Englischförderunterricht (egal ob von unten rauf oder von oben nach noch höher) an der Heinrich-Heine Gesamtschule in Duisburg! Was Fellow-sein heißt? Wie eine gute neue Freundin es nannte: nicht Fisch, nicht Fleisch, halt Fellow! …Genau wie es mir gefällt – nur nicht konventionell – und für den offiziellen Rest, siehe oben!

Ach, fast übermütig stimmt mich diese undefinierte Rolle, die wagnis-orientierten Perspektiven, die sie zu bieten vermag, und die leise Ahnung, dass es besser werden wird, als ich mir je erhoffen konnte…!!

Und so hängt unter der Rubrik “Neue Gesichter” am Lehrerkorkbrett der HHG nun dieser -mein- Steckbrief! Ein wenig unleserlich, zugegebenermaßen, aber an diesem Entwicklungsfeld arbeite ich noch. Leider kann ich diesen Moment nicht festhalten, obwohl ich es gerne würde, nur ein bisschen, deswegen schreibe ich darüber. Denn er bedeutet einen Aufbruch, auf den ich so lange hingearbeitet habe, erwartet habe, und der so viel verspricht.

Und jetzt heißt es für den Pinguin, der endlich wieder auf dem Eis unterwegs ist, also ‘nur’ noch: Augen auf, reinspringen, und dann schwimmen, was das Zeug hält 😀 !