Welt-Wissen-Liste

„Was sollte ein Kind in den ersten sieben Jahren erfahren haben, was sollte es können, was wissen?” Diese Frage stellte die Frankfurter Kindheitsforscherin Donata Elschenbroich rund 150 Menschen aller Schichten, Altersklassen und Bildungshintergründe: Eltern, Großeltern, Medizinsoziologen, Pädagogen, Kindergärtnerinnen, Verkäufern, Hirnforschern oder Entwicklungspsychologen. Auch ein Erzbischof und ein General der Schweizer Armee wurden befragt.

Hier ein paar der Antworten:

– einem Erwachsenen eine ungerechte Strafe verziehen haben

– vom Vater während einer Krankheit gepflegt worden sein

auf einem Friedhof gewesen sein

-wissen was Blindenschrift ist

-zwei Zaubertricks beherrschen

-drei Lieder singen können, davon eines in einer anderen Sprache

-es sollte ein Gebet kennen

-reimen können

-ein chinesisches Zeichen geschrieben haben

-eine Sonnenuhr gesehen haben

-in einer Bücherei gewesen sein, in einer Kirche, in einem Museum.

-etwas repariert haben

-mehrere Tage im Wald verbracht haben

-Konzepte kennen: Was ist ein Geheimnis, was ist Gastfreundschaft, was ist eine innere Stimme? Was ist Eifersucht, Heimweh, was ist ein Missverständnis?

-ein Beispiel kennen für den Unterschied zwischen dem Sachwert und dem Gefühlswert von Dingen

– eine Kissenschlacht gemacht haben

– einen Schneemann gebaut haben, eine Sandburg, einen Damm im Bach

– in einer anderen Familie übernachtet haben

– eine Ahnung von Weiträumigkeit, von anderen Kontinenten haben

– ein Geheimnis für sich behalten können

– gesät und geerntet haben

– Flüche, Schimpfwörter kennen (in zwei Sprachen)

– die Spannung und Vorfreude empfunden haben, die von einem unbeschriebenen, unbemalten Blatt ausgehen kann

– einen Nagel einschlagen, eine Schraube eindrehen, eine Batterie auswechseln können

– eine Nachricht am Telefon aufnehmen, behalten und ausrichten können

– über Regeln verhandelt haben, mit dem Begriff „Ausnahme” etwas verbinden können

– Mengen in Maßeinheiten erlebt haben

– den Unterschied zwischen Laufen, Gehen und Wandern kennen

– den eigenen Pulsschlag gefühlt haben und den von Freund und Tier

– Stolz empfunden haben, „ein Kind” zu sein

-…